Feeds
Artikel
Kommentare

Foto: Pixabay

OPD

Wie man während des Fastenmonats Ramadan von Sonnenaufgang bis Sonnenuntergang ohne Essen und Trinken auskommt, zumal dann, wenn körperlich schwere Arbeit zu verrichten ist, bleibt mir ein Rätsel.

Glücklich, wer im Fastenmonat Spät- oder Nachtschicht, Jahresurlaub – oder einen Krankenschein hat …

Bei körperlicher Anstrengung oder Hitze wird sich die Konzentrationsfähigkeit auf jeden Fall verringern, die Leistung fällt ab, die Gefahr von Arbeitsunfällen erhöht sich – oder der Arbeitnehmer kann gar nicht mehr arbeiten. Gesund ist das alles nicht.

Vielleicht doch mal ein kleines Reförmchen auf den Weg bringen?

Nicht nur für Reisende, Kranke, Schwangere und stillende Frauen sollte es Erleichterungen im Fastenmonat geben, auch für Arbeitnehmer/innen.

Salem aleikum …


© 2010-2020 Toni All Rights Reserved -- Copyright notice by Blog Copyright