Feeds
Artikel
Kommentare

Screenshot Google News vom 12.09.2017

OPD

Am Werdegang der AfD wird deutlich, welch enormes Potential eine neue, konservativ ausgerichtete Partei in D hätte. Da wären locker 30 bis 35 Prozent Wählerstimmen zu holen. Die Altparteien haben bei zu vielen Missständen und Fehlentwicklungen zu lange weggeschaut. Das musste sich eines Tages rächen . . .

Deutlich wird auch, mit welcher Verzweiflung sich viele Wähler/innen an eine neue Partei klammern, selbst dann noch, wenn deren Führungskader mit unverhohlen, völkischem Geraune aufwarten.

Solange nichts Besseres am “Parteimarkt“ zu finden ist, wird die “Alternative für Deutschland“ weitere Erfolge feiern und bei vielen zukünftigen Wahlen abräumen. Zur Regierungsbeteiligung, da bin ich mir ziemlich sicher, wird es aber nirgendwo reichen; in keinem Bundesland und zu keiner Zeit.

Mein Projekt (OPD) ist zwar schwieriger umzusetzen, da es einen viel höheren Kapitaleinsatz (und klügere Köpfe) erfordert, aber es würde in kürzester Zeit zu größeren Erfolgen führen und auch langfristig eine feste Größe in der deutschen Parteienlandschaft werden.

(t.a.)

© 2010-2020 Toni All Rights Reserved -- Copyright notice by Blog Copyright