Feeds
Artikel
Kommentare

Archiv für die 'Gesellschaftskritik' Kategorie

Vorhersehbar und doch „erschütternd“. Die unerträgliche Heuchelei von Heiko Maas und anderen Gutmenschen

Bild: Screenshot Twitter, Heiko Maas zum Terroranschlag in London OPD Mich erschüttert der neuerliche Terroranschlag in London überhaupt nicht. Traurigerweise. Leider … Ob in England, Frankreich, Belgien, Schweden oder in Deutschland; diese Terroranschläge sind das Ergebnis jahrzehntelanger, verantwortungsloser Regierungsarbeit! Dieser Terror ist die Quittung für kapitales Staatsversagen und auch die Quittung für das große Versagen […]

Erneuter Terror-Anschlag in London

„Alle Völker haben die Politiker, die sie selbst geschaffen haben – mit ihrer Nichteinmischung.“ (Toni Aigner, Juni 2017)

G7-Gipfel 2017: Ob es neben den informellen Runden, den schönen Bildern und Händeschütteln vor historischer Küstenkulisse auch nützliche Beschlüsse gibt? Ich bezweifle es!

Wie zu lesen war, soll auf dem diesjährigen G7-Gipfel in Taormina (Sizilien) auch die Hungersnot in Afrika auf der Agenda stehen. Jede Wette, das hier wieder kein einziger Politiker an die Wurzel der Probleme geht. Armut, Hunger, Elend, Flucht und Vertreibung haben in Afrika viel damit zu tun, das die katholische Kirche ums Verrecken nicht […]

Bundespräsidentenwahl 2017

Der neue Grüß-August heißt Frank-Walter Steinmeier (SPD) Unser Land bräuchte einen Bundespräsidenten, der allen Politikern bei jeder sich bietenden Gelegenheit die Jacken anzündet, damit die endlich aufwachen und ihre Arbeit machen. Der große Aufrüttler wird Steinmeier kaum werden, höchstens für ein oder zwei mahnende Sonntagsreden gut sein, für die man hierzulande sogleich in die Geschichtsbücher […]

Unterlassene Hilfeleistung: „Helfen ist nicht mehr der Normalfall“, schreibt Ariane Bemmer im Tagesspiegel. Guter Text!

Traurig, aber Alltag Vier Personen steigen in einer Essener Bankfiliale über einen am Boden liegenden alten Mann hinweg, erledigen ihre Bankgeschäfte und gehen wieder. Keiner kümmert sich. Das ist unterlassene Hilfeleistung. Sie ist juristisch strafbar und moralisch verwerflich sowieso. Den Mann liegen zu lassen, seine Not nicht zu beachten, ist unsozial. Aber wenn es stimmt, […]

Kluge Sätze

Bild: Screenshot, Twitter OPD „Die Bürger werden eines Tages nicht nur die Worte und Taten der Politiker zu bereuen haben, sondern auch das furchtbare Schweigen der Mehrheit.“ OPD Bertolt Brecht

US-Wahl 2016

OPD US-Präsidentschaftswahl 2016 … Der leibhaftige Teufel oder die falsche Schlange? Pest oder Cholera? Das ist keine Wahl … Eines Tages wird die Welt am Abgrund stehen, weil die klügsten Menschen nie in die Politik gegangen sind, nur für ihren Mikrokosmos, für ihre Egoismen gelebt und gearbeitet haben. Das wird sich eines Tages bitter rächen […]

Ein Königreich für den Menschen, der aus der Eignungsprüfung für Kapital-Anleger eine verbindliche Eignungsprüfung für Politiker ableitet und zum Weltgesetz ausruft

  Wenn komplizierte Kapital-Anlagen nicht mehr an Kleinanleger verkauft werden dürfen, um selbige vor großen Verlusten zu schützen, warum lassen wir es dann zu, dass ungeeignete Politiker sich an der Lebensführung und Zukunftsplanung ganzer Völker versuchen dürfen? (t.a., 01.05.2016, 14.18 Uhr)

Es gibt zu wenig Regierungen, die die hohe Kunst der Staatsführung beherrschen. Daran wird die Menschheit immer wieder erinnert, nach blutigen Terroranschlägen.

Kriege, Terror, Selbstmordanschläge, kaltblütige Morde, religiöser Fanatismus, Massentötungen von unschuldigen Menschen, werden uns noch – rund um den Globus – lange in Atem halten, weil die meisten Staatslenker den hohen Anforderungen ihrer Ämter nicht gewachsen sind. Wie auch, wenn sich jeder Tor anschicken kann, die Zukunft eines Landes zu gestalten, obgleich dies jedweder Voraussetzung und […]

Asylpaket II: Mindestens 30 Jahre zu spät und dann noch ein Flickenteppich. Herr, schmeiß Hirn vom Himmel!

Otto von Bismarck hatte Recht: „Ich kann versichern: Die Politik ist keine Wissenschaft, die man lernen kann. Sie ist eine Kunst, und wer sie nicht kann, der bleibt besser davon.“ Bismarck sagte auch: „Der Staatsmann muß die Dinge rechtzeitig herannahen sehen und sich darauf einrichten. Versäumt er das, so kommt er mit seinen Maßregeln meist […]

« Zurück - Nächste »

© 2010-2020 Toni All Rights Reserved -- Copyright notice by Blog Copyright