Feeds
Artikel
Kommentare

Archiv für die 'Linksextremismus' Kategorie

Im Zusammenhang mit den Krawallen am Rande des G20-Gipfels in Hamburg ist ein erstes Urteil gegen einen mutmaßlichen Gewalttäter ergangen. Nach Überzeugung des Richters am Amtsgericht Hamburg hatte ein 21-Jähriger aus den Niederlanden am späten Abend des 6. Juli bei Krawallen im Hamburger Schanzenviertel zwei Flaschen auf einen Polizeibeamten geworfen und sich später seiner Festnahme [...]

Das war ja wohl längst überfällig. Punkt!

Screenshot Twitter vom 25.08.2017 OPD Das Bundesinnenministerium hat die Internetseite „linksunten.indymedia.org“ verboten. Eine Verbotsverfügung ist den in Freiburg lebenden Betreibern der Plattform heute Morgen zugestellt worden. Den Sicherheitsbehörden gilt die Seite als Forum für gewaltbereite Autonome. Seit Jahren bietet es ein Forum für weitgehend distanzlose Berichte über linksextremistische Agitation und Straftaten. „Der Weiterbetrieb der Seite [...]

OPD Bei Sandra Maischberger ging es gestern Abend wieder hoch her. CDU-Politiker Wolfgang Bosbach platzte beim G20-Talk der Kragen und verließ die Runde. *Tusch* Das Thema bei Sandra Maischberger: „Gewalt in Hamburg: Warum versagt der Staat?“ Einfache Antwort: Zu viele inkompetente Leute in Schlüsselpositionen. Punkt. Wolfgang Bosbach tischte bittere Wahrheiten auf: „Wir dulden in Deutschland [...]

G20-Gipfel-Fakten

OPD Es war kein Fehler, den G20-Gipfel in Hamburg auszurichten. Punkt. Der Fehler war, den falschen Leuten die Gefahren-Analyse und polizeiliche Einsatzplanung anvertraut zu haben. Mit verweichlichten Realitätsverweigerern geht die innere Sicherheit in ganz D (und halb Europa) nach und nach den Bach runter. Klarheit und Wahrheit: Der Vorsitzende der Deutschen Polizeigewerkschaft, Rainer Wendt, hat [...]

G20-Gipfel 2017: Anarchie in Hamburg

Bild: Screenshot Zeit Online vom 08.07.2017 OPD Bisherige Bilanz des Staatsversagens: Mehr als 200 verletzte Polizeibeamte. Bisher nur 114 Menschen fest- und 89 in Gewahrsam genommen. Da blinken bei mir gleich mehrere Fragezeichen auf … Noch keine Zahlen zu Verletzungen bei Störern oder Unbeteiligten am Freitagabend. Mehrere Geschäfte gestürmt, verwüstet und geplündert. Unzählige Autos wahllos [...]