Feeds
Artikel
Kommentare

Archiv für die 'Tierschutz' Kategorie

Übel!

„Toro Júbilo“ – der brennende Stier Was für eine verdammte Drecksbande unglaubliche ’Tradition’ in einem Land der Europäischen Union. Da fragt man sich, was die EU-Führung, die sich auch gern mal mit der Krümmung von Gurken befasst, jemals dafür getan hat, damit die Spanier ihr grausames „Toro Júbilo“-Festival abschaffen. (t.a.)

Blutige Stierkämpfe auf Mallorca

Bild: Der ungleiche Kampf zwischen Torero und Stier OPD Auf Mallorca wird es ab sofort KEINE blutigen Stierkämpfe mehr geben. Das Parlament der Balearen verabschiedete gestern ein Gesetz, wonach die Tiere während der Corrida von den Toreros weder verletzt noch getötet werden dürfen. Muchas gracias, liebe Spanier! Kinder und Jugendliche unter 18 Jahren dürfen überhaupt [...]

OPD Tausende Fische, Tonnen von Lebewesen verenden jedes Jahr in Seen, Flüssen, Kanälen und Teichen, weil viele Gewässer in den heißen Sommermonaten an Sauerstoffmangel leiden. Da blutet einem das Herz … Klar ist, dass diese Gewässer belüftet werden müssen, damit die Fische gerettet werden können. Als Handwerker und Hobbybastler würde mir da spontan in den [...]

Der Pragmatiker in mir, hätte das Elfenbein meistbietend versteigert und mit dem Erlös hunderte neue Wildschützer eingestellt, damit der illegale Abschuss von Elefanten und Nashörnern eingedämmt werden kann. Das Thema ließe sich gewiss kontrovers diskutieren … (t.a., 30.04.2016, 23.52 Uhr)

Ist schlecht und kann weg: Corrida de toros

Bindet diesen stolzen Tieren nur einmal Sushi-Messer an ihre Hörner. Dann lasst die Gralshüter nochmal entscheiden, ob die blutige Corrida weiterhin eine schützenswerte Tradion bleiben soll. Brauchtum und Traditionen sind mir heilig, nur wenn man fühlende Lebewesen zur reinen Unterhaltung mit Speeren und Lanzen schwer verletzt, barbarisch quält, gar tötet, muss umgedacht, reformiert werden. Ein [...]