Feeds
Artikel
Kommentare

OPD

Deutsche Polizisten schieben mehr als 18,1 Millionen Überstunden vor sich her.

Das ergab kürzlich eine Umfrage der „Rheinischen Post“ bei den 17 Innenministerien von Bund und Ländern. Spitzenreiter in der Statistik ist demnach Nordrhein-Westfalen: Die Beamten dort hätten 3,9 Millionen Stunden Mehrarbeit aufgebaut. Die Bundespolizei komme auf 2,3 Millionen Überstunden. Schlusslicht sei Thüringen, wo das Innenministerium lediglich 1150 Stunden Überstunden erfasst habe.

Wie man die sehr hohe Belastung für unsere Polizisten deutlich verringern könnte, steht hier auf diesen Seiten geschrieben – auch zwischen den Zeilen.

Die Lösung heißt: Pragmatische Politik mit gesundem Menschenverstand und hohem Durchsetzungsvermögen.

Warum ich diesen Beitrag auch unter „Gesundheitspolitik“ abgelegt habe? Zu viele Überstunden = hohe physische und psychische Belastung = unnötige Krankheitsfälle mit unnötiger Medikamentenverabreichung …

Eigentlich müsste ich diesen Beitrag auch noch unter „Familienpolitik“ ablegen, weil überarbeitete Polizeibeamte nicht mehr die besten Familienväter und Ehemänner/Ehefrauen/Partner/innen und Familienmenschen sein können. Nicht alle, aber viele.

Die Deutschen könnten ein viel glücklicheres Volk sein und unser Land das reinste Paradies, wenn wir nur besser regiert werden würden …

(t.a.)

© 2010-2020 Toni All Rights Reserved -- Copyright notice by Blog Copyright