Feeds
Artikel
Kommentare

Im Skandal um den US-Filmproduzenten Harvey Weinstein werden neue Vorwürfe bekannt: Er wird der Vergewaltigung beschuldigt. Nun ringt Hollywood mit der Erkenntnis, dass viele sein Benehmen duldeten.

Das Drama wurde öffentlich mit einem Exposé der “New York Times”, in dem acht Frauen Weinstein sexuelle Belästigung vorwarfen. Nun legten, wie SpOn berichtet, die “NYT” und der “New Yorker” mit weiteren Enthüllungen nach. Woraufhin sich Hollywood endlich offen distanzierte.

Gestern wurde bekannt, dass Harvey Weinstein auf dem Weg nach Europa sei, um sich dort einer Sexsucht-Therapie zu unterziehen. Dabei bräuchte er eigentlich nur ein regelmäßiges Private Coaching mit intensiven Charakterschulungen. Anständige Freunde würden auch weiter helfen . . .

(t.a.)