Feeds
Artikel
Kommentare

Für das eigene Volk ist nicht genügend Geld vorhanden; zahlreiche Schulen, Straßen und Brücken sind baufällig; mit Mini-Renten, Seniorenjobs und Flaschen sammeln, bestreiten nicht wenige unserer Landsleute ihren Lebensabend, aber unsere Regierungen schaufeln Milliarden von Steuergeldern in den Nahen Osten. Wer soll das verstehen?

Im August 2017 waren 7 von 10 Einwohnern in Gaza von humanitärer Hilfe aus dem Ausland abhängig, die Jugendarbeitslosigkeit lag bei rund 60 %. Die Geburtenrate und das Bevölkerungswachstum gehören zu den höchsten weltweit. Das ist ein Brandbeschleuniger, den die Palästinenser selbst zu verantworten haben. Über die Hälfte der Bevölkerung ist unter 15 Jahre alt, und die Bevölkerungszahl verdoppelt sich bei der derzeitigen Wachstumsrate etwa alle 15 bis 20 Jahre. Krasse Misswirtschaft. Null Familienplanung . . .

Und wie soll es auch anders sein: Der Großteil der Bevölkerung sind Muslime.

Mit unseren Steuergeldern wird Terror, Korruption und Misswirtschaft im Nahen Osten finanziert, anstatt diese Gelder in die Lösung unserer eigenen Probleme zu investieren. Das ist verantwortungslose Politik.

Diesem Hort der Dummheit und Inkompetenz sollte unser Vaterland (und die gesamte EU) nicht einen Euro Fördergeld mehr zukommen lassen, bis ein hilfreicher Masterplan mit klaren Regeln und Sanktionen vorliegt, der zur nachhaltigen Verbesserung der Lage beitragen würde.

Da könnte einem wirklich der Kragen platzen, wenn man bei n-tv Auslandsreport in das grinsende Gesicht eines Palästinensers sieht, der 34 (!!!) Kinder von drei Frauen hat, und allen Ernstes darüber nachdenkt, sich eine vierte Frau zu suchen. Und die ’Ungläubigen’, wir dummen Deutschen, finanzieren das auch noch.

Mehr Fakten und Zahlen sind u.a. hier zu bekommen.

(t.a.)