Feeds
Artikel
Kommentare

 

Nach 18 Jahren Beobachtung und Analyse von Politik, Staat, Wirtschaft, Medien und Gesellschaft, glaube ich zu wissen, dass den heute bekannten Politikern und Parteien kein großer Wurf in Sachen Weltverbesserung gelingen wird. Zu viel talentfreies und charakterloses Personal auf verantwortungsvollen Posten. Diese Tatsache ist in Stein zu meißeln. Klarheit und Wahrhit . . .

Nicht alle Politiker sind schlecht. Es gibt viele kluge und fleißige Abgeordnete, die sich redlich bemühen, in ihrem Ressort für Durchblick und Fortschritt zu sorgen. Dagegen lassen die Führungsspitzen aller bekannten Parteien einen exzellenten Staatsarchitekten vermissen. Nicht einen gibt es. Nicht einen herausragenden Staatsdenker von großem Format. Es wird nur im Klein-Klein und für die eigene Filterblase, aber nicht für das große Ganze gedacht und agiert.

Mutige Kapitänspersönlichkeiten könnten unser Land innerhalb weniger Jahre in ein Paradies auf Erden verwandeln. Zu einem Land ohne hausgemachte Missstände und Fehlentwicklungen. Ein Schlüssel liegt in der nahezu vollständigen Neutralisierung der organisierten Kriminalität und staatlichen Misswirtschaft. Und diese Mammutaufgabe ist nur mit handverlesenem Spitzenpersonal zu bewältigen.

 

Besser drei / vier Mrd. € mehr für 1A Politiker ausgeben und am Ende 100 Mrd. € p.A. sparen, als weitere Jahre mit dem heute bekannten, schwachen Führungspersonal rumzuwursteln.

 

Die Misswirtschaft unserer Bundeskanzlerin hat unserem Land bis dato mehr als 1,3 Billionen € gekostet. Jedes Jahr verlieren wir mehr als 100 Mrd. € an Kriminelle, Dummköpfe und Charakterzwerge, weil unsere Führungspolitiker nicht das Talent und nicht den Mut besitzen, das Richtige zu tun. ‘Michel‘ zahlt das. Mit hohen Steuern; mit hohen Lohnzusatz-, Miet- und Stromkosten; mit Hungerlöhnen; mit Kinder- und Altersarmut; mit Wohnungsnot; mit versauten Lebensbiografien und Zukunftsängsten.

Es ist ja nicht so, dass gar nichts voran geht. In Deutschland, in Europa und in der Welt sind jedes Jahr ein paar Verbesserungen zu verzeichnen. Aber leider nur im Schneckentempo und sehr oft hochgradig ineffizient. Mit geeigneteren Politkern, mit herausragenden Talenten, die in der Lage sind, das große Ganze zu überblicken, wäre die 10-fache Geschwindigkeit und Effizienz möglich. Und die brauchen wir auch.

Weltweit bewaffnete Konflikte; organisiertes Verbrechen als größte Bedrohung für die Sicherheit in Europa; täglich massive Waldvernichtung und Bodenversiegelung; Klimaextreme; politische Instabilitäten; gravierende Ungerechtigkeiten; dramatisch wachsende Bevölkerung in Krisenländern und große Migrationsbewegungen stehen u.a. auf der Tagesordnung. Mit Stümpern und Feiglingen, mit charakterlosen Politikern werden wir diese Probleme nicht lösen.

 

Wir müssen mehr Geld in die Hand nehmen, damit sich die Besten der Besten für politische Karrieren entscheiden.

 

Die vier- bis fünffache Entlohnung für Parlamentarier muss kommen. Die Hälfte davon als Leistungsprämie für erreichte Ziele / gestiegene Lebenszufriedenheit bei der großen Mehrheit der Bevölkerung. Und ohne Eignungstests für alle angehenden Politiker kommen wir auch nicht weiter.

Gerhard Schröder (SPD) und Angela Merkel (CDU) wären nie Kanzler und Kanzlerin geworden, wenn man die zuvor auf ihre fachliche und charakterliche Eignung geprüft hätte. Hierbei versagen unsere Eliten, die Gesellschaft und alle Medien. Solche Themen gehören auf die Tagesordnung. Die nahezu perfekte Partei wäre möglich. Den nahezu perfekten Politiker könnten wir längst haben.

 

 

Da sich die Umsetzung meiner Reformideen noch etwas hinziehen wird – und ich mittlerweile meine Ressourcen vergeudet sehe, werden ich bei passender Gelegenheit die Reißleine ziehen und mich vom Acker machen. Falls ich die Möglichkeit sehe, meine Denkfabrik zu einem vernünftigen Preis zu veräußern, werde ich das (aus heutiger Sicht) tun – und meine politischen Ambitionen begraben. Also nicht wundern, wenn meine Webseiten u. sonstigen Kommentare eines Tages aus dem Internet verschwunden sind. Dann nutze ich meine Zeit sinnvoller als die letzten 18 Jahre . . .

 

Drei Angebote:

 

Angebot 1: Für ein Darlehen von sechs Mio. € würde ich die weltbeste Denkfabrik, mein exzellentes Weltverbesserungsprojekt ausbauen und auch international schlagkräftig machen. Rückzahlung nach fünf Jahren. Verzinsung sechs Prozent p.A.

Die Rückzahlung würde über den Verkauf hochprofitabler Reformkonzepte an diverse Interessengruppen / Regierungen / Länder erfolgen.

Angebot 2: Für 12 Mio. € verkaufe ich meine bis dato entwickelten Reformideen an jeden beliebigen Käufer. Auf Wunsch und gegen Erfolgsbeteiligung berate ich bei der Umsetzung und Weiterentwicklung. Allein unserem Land, der Bundesrepublik Deutschland, würden die von mir entwickelten Reformideen jährlich mehr als 100 Mrd. € in die öffentlichen Kassen spülen. Ohne Steuererhöhungen, Bargeldabschaffung oder dem Verkauf von staatlichem ’Tafelsilber’. Den Heiligen Gral der Staatssanierung habe ich bisher noch nirgendwo veröffentlicht. Es ist DER Goldesel für jede Volkswirtschaft.

 

Allen EU-Staaten zusammen würden meine bisher veröffentlichten – und noch nicht veröffentlichten – Reformideen jährlich mehr als eine halbe Billion € in die öffentlichen Kassen spülen. 

 

Angebot 3: Wie gehabt, für ein 30 Mio. € Darlehen stelle ich mir ein handverlesenes Team von etwa 40 bis 50 exzellenten Reformpolitikern zusammen und trete zu einer Landtagswahl in einem ausgewählten Bundesland an. Mit dem Ziel einer Regierungsbeteiligung und der Umsetzung / Weiterentwicklung meiner bisherigen u. zukünftigen Reformideen.

Keine jährliche Verzinsung: 60 Mio. € Rückzahlung nach spätestens vier Jahren.

In den nächsten Wochen werde ich noch ein paar kleine Kampanien in Sachen – Masterplan für Deutschland, Europa und die Welt – starten. Alle Ideen habe ich noch nicht ausgeschöpft, um meine Arbeit finanziert zu bekommen.

Danke für Ihre Aufmerksamkeit.

(t.a.)

© 2010-2019 Toni All Rights Reserved -- Copyright notice by Blog Copyright