Feeds
Artikel
Kommentare

Bild: Fritz Grünbaum, Ein Lied, ein Kuß, ein Mädel OPD Die ARD sendet heute um 22.15 Uhr die für Arte produzierte Antisemitismus-Dokumentation „Auserwählt und ausgegrenzt – Der Hass auf Juden in Europa”. Anschließend wird die Talkshow “Maischberger” dem Thema widmen. “Dabei werden auch die vom WDR beanstandeten handwerklichen Mängel der Dokumentation berücksichtigt”, teilte das Erste [...]

Ein Film von Lutz Ackermann, Manuel Daubenberger, Philip Faigle, Karsten Polke-Majewski, Felix Rohrbeck, Christian Salewski, Oliver Schröm Mehr als 30 Milliarden Euro sind verschwunden. Steuergeld, mit dem der Staat eine Menge Schulen und Brücken hätte sanieren können. Doch stattdessen kassierten Banken, Börsenmakler und Anwälte über Jahre das Geld, das dem Fiskus zugestanden hätte. “Es ist [...]

OPD ZEIT ONLINE, DIE ZEIT, der Finanzwissenschaftler Christoph Spengel und das ARD-Magazin Panorama haben sich ein halbes Jahr lang mit der Frage beschäftigt, wie es zumeist Londoner Banken, Börsenmaklern und Anwälten über 25 Jahre gelungen ist, unseren Staat durch kriminelle Cum-Ex-Geschäfte um etwa 30 Milliarden Euro zu betrügen. Für solche Arbeiten sollte unsere Regierung angemessene [...]

„Zorn: Kalter Rauch“, 20.15 Uhr, ARD

Der fünfte „Zorn“-Krimi – aus meiner Heimatstadt Halle an der Saale – fasziniert durch eine bizarre Geschichte, großartige Schauspieler/innen und eine überraschende Bildgestaltung. Nicht nur ein Film, ein Kunstwerk … (t.a.)

OPD Ein ARD-Themenabend über gefälschte Medikamente beleuchtet einen verborgenen Skandal: Weltweit blüht der Handel mit gefährlichen Präparaten. Was sie anrichten, zeigt der Film “Gift“. Eine düstere Parallelwelt, inszeniert als Wirtschaftsthriller, die uns Zuschauer ratlos lässt und das ganze Dilemma eines medial völlig unterbelichteten Skandals greifbar macht: Der Handel mit gefälschten Medikamenten ist kein neues Phänomen. [...]

Ich kann ja noch nachvollziehen, dass angekaufte Filme oder Serien aus dem Ausland überhaupt nicht in den öffentlich-rechtlichen Mediatheken auftauchen dürfen, um den kommerziellen Markt für diese Filme und Serien nicht zu stören, aber bei Eigen- oder Ko-Produktionen von ARD und ZDF habe ich absolut kein Verständnis für eine begrenzte Verweildauer in den Mediatheken der [...]

Tödliche Geheimnisse (ARD)

Wirtschafts-Krimi mit Katja Riemann, Anke Engelke und Nina Kunzendorf. Letztere ist mir im Juli 2015 in der Spandauer Zitadelle mehrmals über den Weg gelaufen, beim Konzert von Zaz.

Jeden Sonntag, wenn ich den ARD-Weltspiegel sehe, wünsche ich mir, dass tausend Peitschen aus den Fernsehgeräten schwingen, auf alle Politiker, die für die weltweiten Missstände und Fehlentwicklungen eine Mitverantwortung tragen. Peitschenhiebe und Stromstöße für alle Regierungspolitiker, die zu doof oder zu feige sind, das Richtige zu tun. Verdammte Idioten … (t.a., 23.10.2016, 20.15 Uhr)

Bild: Screenshot, Twitter OPD Darf man 164 unschuldige Menschen töten, um 70.000 zu retten? Der gesunde Menschenverstand sagt erstmal “ja“. Die ARD verfilmt Ferdinand von Schirachs Justizdrama “Terror” und macht die Zuschauer zu Schöffen: Sie entscheiden über die Schuld des Angeklagten. Ein fiktiver Fall … Darf man einige töten, um viele zu retten? Kampfpilot Koch [...]

Wer mit dem Teufel spielt, sollte das Feuer beherrschen …

Mord oder Selbstmord, das ist hier die Frage, um die sich alles dreht. Vom “Waterkantgate” spricht die Presse im Fall des Politikers Dr. Dr. Uwe Barschel, der am 11. Oktober 1987 im Zimmer 317 des Genfer Luxus-Hotels „Beau Rivage“ tot aufgefunden wurde. Der Stoff, der einem geboten wird, wenn man nach Informationen über den ehemaligen [...]

Nächste »