Feeds
Artikel
Kommentare

Qualitätsjournalismus im Feuilleton

Der Tag, an dem ich Ostdeutscher wurde. Sind ehemalige DDR-Bürger Migranten? (…) Von meiner Mutter hingegen weiss ich, dass ihre Familie von einem auf den anderen Tag 1946 ihr Haus in Schlesien aufgeben musste. Nach anstrengenden Fussmärschen kam die Familie im zerbombten Dresden an. Auf dem Bahnhof standen zwei Züge, der eine ging nach Magdeburg, […]

Verpflichtende Besuche von Schulklassen in KZ-Gedenkstätten machen Sinn

Amerikanischer Pragmatismus Note 1. Screenshot von Buchenwald.de OPD Mein erster Besuch in einem NS-Konzentrations- und Vernichtungslager ist mir noch gut in Erinnerung. Mit meiner Schulklasse (DDR-Zeit) war ich vor etwa 40 Jahren zu einem verpflichtenden Besuch im ehemaligen KZ Buchenwald. Wie gelähmt stand ich damals minutenlang vor den aus Klinkerziegeln gemauerten Öfen, in denen bis […]

Tannbach – Schicksal eines Dorfes (Teil 4, ZDF)

Die neuen Folgen setzen ein im Jahr 1960, kurz vor dem Mauerbau. Anna Erler (Henriette Confurius), Tochter des Grafen Georg von Striesow, glaubt fest an den Sozialismus uns ist leitende Funktionärin der LPG. Bildungsfernsehen . . . (t.a.)

Die Denkmalstürmer von Halle

Raumflugplanetarium „Sigmund Jähn“, Screenshot mz-web.de Foto von Steffen Könau OPD Ohne Not wird ein weltweit einzigartiges Planetarium, ein erhaltenswertes Kulturdenkmal abgerissen; ein Gebäude, welches weder statisch noch baulich gefährdet scheint und einer sinnvollen Nutzung durch engagierte Hallenser zugeführt werden könnte. Wer soll das verstehen? Den Ausführungen von Ulrich Möbius, einem engagierten Bürger der Händelstadt Halle, […]

Ich freu‘ mich drauf . . .

Ein Stück Heimatgeschichte, altes Emailwerbeplakat vom IFA-Service der DDR OPD Die ARD-Serie Weissensee geht bald in ihre vierte Staffel. Für die neuen Folgen stand eine Hauptdarstellerin allerdings nicht mehr vor der Kamera: DDR-Star Katrin Sass (sie spielte das Stasi-Opfer Dunja Hausmann) ist bei den neuen Folgen der erfolgreichen Fernsehserie leider nicht mehr dabei. Schade … […]

Verräter – Tod am Meer / ZDF

Nach dem Roman „Innere Sicherheit“ von Christa Bernuth DDR, 1988. Volkspolizist Martin Franzen hat Dienst, als eine Frauenleiche aus der Ostsee gezogen wird. Das Opfer, Johanna Schön, ist durch Schüsse gestorben. Alles deutet auf eine missglückte Republikflucht hin. Doch bei den Ermittlungen stößt Martin auf Ungereimtheiten. Es wird deutlich, dass sie und das Opfer eigentlich […]

Der schönste Sommer meiner Kindheit (mdr)

Jeder von uns hat Erinnerungen an scheinbar nicht enden wollende Sommerwochen. Damals, als das Meer ein bisschen blauer und die Sonne ein bisschen heißer zu sein schienen. Es war der schönste Sommer unserer Kindheit. Herrlich! (t.a.)

Ich rate zum Hamsterkauf!

DDR-Klassiker: IFA F9 Cabriolet von 1952, Foto: Sabine Kroschel OPD Ich rate zum Hamsterkauf! Ein bisschen Spaß muss sein … (t.a.)

Brain·stor·ming

Bild: Kupfermine in Schweden OP Kann man osteuropäische Einbrecherbanden (etc. pp.) nach ihrer Verurteilung nicht einige Zeit in russischen Kohlebergwerken oder afrikanischen Kupferminen unterbringen, für zwei oder drei Jahre? PA sozusagen. Produktive Arbeit … Danach in deren Heimatländer abschieben + 30 Jahre Einreiseverbot nach Deutschland und alle anderen EU-Länder, aus denen diese Lumpen nicht stammen. […]

DAS LEYEN-SPIEL / Vortrefflich, der letzte Spiegel-Titel! Alle ehemaligen Bundesverteidigungsminister dürfen sich mit angesprochen fühlen

Bild: Screenshot Spiegeltitel DAS LEYEN-SPIEL OPD Bundesverteidigungsministerin Ursula von der Leyen (CDU) muss jetzt ausbaden, was sie über dreieinhalb Jahre versäumt hat und was auch ihre ganzen Vorgänger mit verbrochen haben. Nun sind die sprichwörtlichen “Leichen im Keller“ an die Oberfläche getrieben und für alle sichtbar geworden. Rechtsextremistische Umtriebe und entwürdigende Rituale sind keine neuen […]

Nächste »

© 2010-2018 Toni All Rights Reserved -- Copyright notice by Blog Copyright