Feeds
Artikel
Kommentare

Wert-Bar

„Die Politik strebt dahin, die Menschen durch die Bande des Staates zusammenzuhalten, durch die Weisheit der Gesetze den Frieden unter ihnen zu bewahren, sie durch freien Gehorsam zu verknüpfen, kurz, dahin zu führen, daß sie im öffentlichen und Privatleben gut und gerecht handeln.“ Leopold von Ranke (1795 – 1886), Berliner Historiker

Rüdiger Safranski / Wortgold . . .

„Jetzt rächt sich, dass wir nie eine vernünftige Debatte zur Leitkultur hatten“, sagt Safranski, „also zum Beispiel, dass unsere Verfassung über der Scharia stehen muss. Dass Grundsätze und Werte wie Gleichberechtigung unantastbar sind. Selbst in einer Wohlfühlgesellschaft wie der unseren muss darüber gesprochen werden, in welche Kultur integriert werden muss. Die Verfassung steht über dem [...]

Kunst

Screenshot, Twitter, 18.08.2017 OPD „Jede künstlerische Leistung ist ein Sieg über die menschliche Trägheit.“ Herbert von Karajan

Standpunkte

„Es taugt nicht jeder zum Staatsmann: dieser Beruf verlangt eine ganz besonders organisierte Individualität, wie sie sich nicht allzuhäufig findet.“ Napoleon I. Bonaparte * 1769; † 1821, Kaiser der Franzosen

Starke Sätze

„Der Politiker denkt an die nächsten Wahlen, der Staatsmann an die nächste Generation.“ William Ewart Gladstone * 1809; † 1898

Wert-Bar

OPD „Ich habe nur einen großen Vorrat von gutem Willen und unverletzliche Hingebung an den Staat, das sind meine einzigen Waffen.“ Friedrich II., der Große * 1712; † 1786, preußischer König, »Der alte Fritz«

Wert-Bar

OPD „Sapere aude! Habe Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen! ist also der Wahlspruch der Aufklärung.“ Immanuel Kant, * 1724; † 1804

Brain·stor·ming

Opportunisten-Steuer Der Opportunist nutzt jede günstige Gelegenheit ohne Rücksicht auf Konsequenzen oder eigene Wertvorstellungen zu seinem Vorteil. Der Opportunismus stellt eine ihm günstig erscheinende Zweckmäßigkeit über die Grundsatz- und Prinzipientreue. . „Opportunismus ist zum Kotzen, aber er ist kein Monopol der Politiker.“ Helmut Schmidt, * 1918; † 2015 (t.a., 22.05.2017, 10.41 Uhr)

Eines der schönsten Zitate von Max Frisch

OPD „Man sollte die Wahrheit dem anderen wie einen Mantel hinhalten, daß er hineinschlüpfen kann – nicht wie ein nasses Tuch um den Kopf schlagen.“ Ein großartiger Gedanke, den Max Frisch uns da hinterlassen hat. Es ist das Ideal in der zwischenmenschlichen Kommunikation. Bei meinen Veröffentlichungen gelingt mir das viel zu selten. Entsetzen und Hilflosigkeit [...]