Feeds
Artikel
Kommentare

Früherer „FAZ“-Herausgeber Hugo Müller-Vogg wirft Berliner Korrespondenten „Kameraderie“ mit Politikern vor

Hugo Müller-Vogg, lange Zeit Herausgeber der „Frankfurter Allgemeinen Zeitung“ und über 40 Jahre als Journalist aktiv, wirft Politikjournalisten vor, unkritischer geworden zu sein. Laut Müller-Vogg ist der Politikjournalismus „auf der Gratwanderung zwischen Nähe und Distanz zur politischen Macht“ zur Nähe gekippt. Müller-Vogg beobachtet sogar einen Hang zur „Kameraderie“.

Weiter auf kress.de

(t.a.)

© 2010-2020 Toni All Rights Reserved -- Copyright notice by Blog Copyright