Feeds
Artikel
Kommentare

Der Landesverband der Alternative für Deutschland (AfD) im Saarland wurde am Donnerstag mit sofortiger Wirkung aufgelöst. Der Bundesvorstand nannte „schwerwiegende Verstöße gegen die politische Zielsetzung und die innere Ordnung der Partei“ als Grund. Alle die Landesebene betreffenden Einrichtungen wie Landesvorstand und Landessatzung existierten nun aber nicht weiter.

Der bisherige Landesvorstand habe Kontakte zu Personen und Gruppen des äußersten rechten Randes gesucht, sagte AfD-Sprecher Dirk Driesang ZEIT ONLINE zur Begründung. Die Bundesführung befürchtete, die AfD Saar könne durch Rechtsextremisten unterwandert werden. „Der Landesverband hat ein Eigenleben entwickelt, das der Partei keineswegs zuträglich war“, sagte ein Parteimitglied ZEIT ONLINE.

Derartige Vorgänge halte ich in der Offensiven Partei Deutschlands (OPD) für nahezu ausgeschlossen, da alle Führungskräfte über einen Zeitraum von mindestens einem Jahr darauf vorbereitet würden, parteiinterne und später auch gesellschaftliche Verantwortung zu übernehmen.

Alle OPD-Kader müssen auf mehr als 120 Punkte unserer parteiinternen Verfassung schwören, alle Kraft dem Wohl und der Zukunft unseres Landes zu widmen. Eine Art Partei-Qualitätsmanagement ISO 2016 würde dafür Sorge tragen, dass sich bei der OPD nur besonders geeignete und charakterfeste Persönlichkeiten um den Dienst an Land und Menschen bewerben können.

NSBefürworter (-relativierer, -verharmloser etc.), Holocaustleugner, Judenhasser, Rassisten, Multikulti-Feinde, Homophobe, Dilettanten, Mitläufer, Charakterzwerge, Kleingeister, Feiglinge und Opportunisten würden bei der OPD niemals unterschlüpfen können. NIEMALS!

Zur OPD kann nur gehören, wer das Herz am richtigen Fleck hat; wer eine nachhaltige Politik mit gesundem Menschenverstand betreiben will; wer notwendige Reformen klug und zeitnah entwerfen und mutig umsetzen kann; wer den Schwächsten die gleichen Chancen auf ein glückliches und erfülltes Leben ermöglichen will, wie den Starken.

Kein Mensch sollte seinen Wohlstand auf dem Unglück anderer aufbauen dürfen. Leben und leben lassen …

Klarheit und Wahrheit, Menschlichkeit, Toleranz, Mut, Weitblick, Klugheit, Verantwortung, Solidarität, Fairness, Rücksichtnahme, Gerechtigkeit und Stärke, muss das Fundament einer jeden Partei sein. Weg vom entfesselten Kapitalismus. Hin zur sozialen Marktwirtschaft, muss die Devise lauten; sonst wird die Welt ein Pulverfass.

(t.a., 26.03.2016, 14.31 Uhr)

© 2010-2021 Toni All Rights Reserved -- Copyright notice by Blog Copyright