Feeds
Artikel
Kommentare

Bei allem was ich über Menschenkenntnis weiß, sehe ich in den Augen unserer Bundeskanzlerin eine deutliche Hilflosigkeit und Ausweglosigkeit. Da ist kein Kampfgeist, keine Siegesgewissheit, keine Souveränität. Wie ein Kind im Dunkeln. Deutschlands Kapitän bringt einfach nicht den Mut auf, sein „Wir schaffen das“ in ein „Sorry, bleibt bitte wo ihr seid. Europa kann leider nicht alle Kriegs- und Wirtschaftsflüchtlinge aufnehmen“ zu korrigieren. Millionen Menschen warten darauf …

„Weil du ein Mensch bist, hast du geirrt.“
 
Platon

Wenn sie nur wüsste, wenn Angela Merkel einsehen könnte, dass ein solches Signal ihre Position auf einen Schlag stärken würde. Niemand würde ihr einen solchen Kurswechsel übel nehmen.

Eine europäische Lösung in der Flüchtlingskrise kann es nur geben, wenn Angela Merkel in den nächsten Tagen ein großes Stoppschild in den Himmel hält. So groß und deutlich, dass es eine Signalwirkung bis in alle Krisenländer erzeugt.

(t.a., 28.02.2016, 22.32 Uhr)

© 2010-2021 Toni All Rights Reserved -- Copyright notice by Blog Copyright