Feeds
Artikel
Kommentare

Screenshot mz-web.de

OPD

Präsident Emmanuel Macron hatte bereits in seiner Wahlkampagne Anfang des Jahres gefordert, Handys aus dem Unterricht der Unter- und Mittelstufen zu verbannen. Keine dumme Idee, sage ich nur . . .

Der französische Bildungsminister Jean-Michel Blanquer setzt sich ebenso für die Einführung von Schuluniformen an allen Schulen ein. Dem könnte ich einiges abgewinnen . . .

Mehr Schulchöre soll es auch geben, wie die MZ schreibt. Keine schlechte Idee!

Zu einer lange überfälligen Schlüssel-Reform können sich (auch) die Franzosen leider nicht durchringen: Den Schüler/innen mit Migrationshintergrund sollte ab und an klar gemacht werden, dass jeder hartnäckige Bildungsverweigerer, Schulabbrecher und Jugendstraftäter, der sich über Jahre hinweg nicht aufrichtig bemüht, in der Schule (und in der Ausbildung) am Ball zu bleiben, spätestens mit Volljährigkeit in das Land seiner Vorfahren abgeschoben wird. Punkt!

Wer im 5-Sterne-Haus Europa viel Ärger macht und den rechtschaffend lebenden Menschen nur auf den Taschen liegt, sollte rigoros in das Land seiner Ahnen oder in afrikanische Jugendherbergen / Ein-Sterne-Pensionen (EU-Kolonie) verbracht werden. Offensiv agieren statt ewig lamentieren.

I Love Multikulti – aber mit klaren (!!) Regeln . . .

(t.a.)

© 2010-2020 Toni All Rights Reserved -- Copyright notice by Blog Copyright