Feeds
Artikel
Kommentare


OPD

Barack Obama hat während eines Auftritts beim Economic Club of Chicago eine Warnung an alle US-Bürger geschickt: Es sei nicht so, dass die Demokratie „fragil“ sei, aber sie sei „umkehrbar“.

„Der Garten der Demokratie muss umsorgt werden“, sagte Obama, „sonst kann alles schnell zusammenfallen.“ So, wie es schon in früheren Gesellschaften passiert sei.

Obama weiter: „Und dann wurde die Welt ins Chaos gestürzt“

Mahnungen ohne Lösungsansätze. Mehr kommt vom ehemaligen US-Präsidenten nicht?

Nur einige Anregungen . . .

Vor etwa zwei Jahren schrieb ich auf:


Sämtliche, weltweit bekannten Demokratiemodelle werden früher oder später unweigerlich scheitern

wenn kein Numerus Clausus für Parteien und Politiker eingeführt wird.

Scheitern werden sie auch,

wenn die Menschen nicht mehr Mitspracherecht erhalten;

während der Regierungszeit

– nicht nur am Wahltag.

Der Zerfall ist vorprogrammiert,

wenn Berufspolitiker nicht von Anbeginn herausragend

und zum Teil auch ergebnisabhängig entlohnt werden.

(t.a.)

© 2010-2020 Toni All Rights Reserved -- Copyright notice by Blog Copyright