Feeds
Artikel
Kommentare

In der Beachtung logisch nachvollziehbarer Wahrscheinlichkeitsrechnungen liegt auch die Lösung für mehr innere Sicherheit in Deutschland und Europa.

 

BKA-Chef Holger Münch (55) erzählt uns leider nur die halbe Wahrheit, wenn er zum Besten gibt, dass “ein Anschlag jederzeit und überall passieren kann“.

Uns kann auch “jederzeit und überall“ bei voller Fahrt ein Reifen platzen. Höchstwahrscheinlich, und hier liegt der Hase im Pfeffer, platzt aber eher der 12 oder 15 Jahre alte Reifen, als der Pneu, der vor fünf Jahren montiert wurde. Ein unbestrittener Fakt! Demnach gibt es eine hohe und eine niedrigere Wahrscheinlichkeit eines Reifenplatzers. Und jeder Fahrzeughalter hat es zu einem guten Teil selbst in der Hand, ob er eine allzeit gute Fahrt hat, oder ob er sich nach einem Reifenplatzer auf der Autobahn mehrfach überschlägt und sein Kraftfahrzeug schrottet.

In der Beachtung logisch nachvollziehbarer Wahrscheinlichkeitsrechnungen liegt auch die Lösung für mehr innere Sicherheit in Deutschland und Europa.

Mit dem notwendigen Verantwortungsgefühl, Talent, Rückgrat und Durchsetzungsvermögen könnten alle Regierungsparteien deutlich mehr für die innere Sicherheit tun und dadurch die Wahrscheinlichkeit von schweren Straftaten und Terroranschlägen deutlich minimieren.

Wer islamistische Gefährder, islamistische Hassprediger, Dschihad-Rekrutierer, Dschihad-Finanzierer, IS-Sympathisanten, radikale Muslime, Intensivstraftäter mit MH, Sozialschmarotzer mit MH, Bildungsverweigerer mit MH und abgelehnte Asylbewerber, Tür an Tür mit uns leben lässt, anstatt diese Leute SOFORT zu separieren und rigoros abzuschieben/auszuweisen, der, und diese Kritik geht an alle Regierungsparteien, erhöht fahrlässig bis mutwillig die Wahrscheinlichkeit von islamistisch motivierten Straftaten und Terroranschlägen.

Kluge Mütter und Väter sehen sich die Freunde, den Umgang ihrer Söhne und Töchter genau an und greifen, wenn notwendig und machbar, regulierend ein. Es ist höchste Zeit, dass alle Regierungsparteien sich hiervon eine Scheibe abschneiden und endlich mehr für den Schutz und die Unversehrtheit aller Bürger/innen unternehmen.

Ich würde unseren Regierungsparteien zu gern mal für ein halbes Jahr alle Personenschutzmaßnahmen streichen, damit die endlich aufwachen und ihren Job machen.

Alles Lehrlinge, kein Meister weit und breit …

(t.a., 09.04.2017, 17.56 Uhr)

 

© 2010-2020 Toni All Rights Reserved -- Copyright notice by Blog Copyright